Lebendige Maskottchen im Einsatz!

Walking Act Lidl Bananen und Bäcker
Walking Act Lidl Bananen und Bäcker

Bleibende Erinnerungen schaffen!

Ein kleines Experiment: welches Maskottchen fällt Ihnen spontan als erstes ein?

  • Haribo Bärchen? - falls Sie gerade am Schreibtisch sitzen und kurz mal entspannen…
  • Michelin Männchen? - falls Sie gerade im Schwimmbad liegen…
  • Meister Proper? – falls Sie gerade Ihre Kids aus den Augenwinkeln aus der Küche huschen sehen…
  • Die Milka Kuh? – falls sie die Brösel-Spur ihrer Kids aus der Küche weiter verfolgen…

Maskottchen sind menschliche Figuren, kuschelige Tiere, personifizierte Gegenstände, welche eine Marke lebendig werden lassen. Diese Charaktere bleiben sehr lange in unserer Erinnerung!

Hauchen Sie Ihrem Maskottchen Leben ein

Sind wir ihnen vor unserem 13. Lebensjahr mit positiven Gefühlen begegnet, vertrauen wir ihnen sogar auch dann noch, wenn wir den Kinderschuhen schon lange entwachsen sind! Loyalität und Treue lassen sich leichter zu Charakter-Figuren aufbauen als zu gesichtslosen Wortmarken. Kinder und Jugendliche sind offener für Gefühle und Geschichten, begegnen den Maskottchen unkritischer und mit Begeisterung. Dieser Eindruck wirkt auf Kaufentscheidungen nachhaltiger als wir es im Marketing nach verfolgen.

Promotion mit Walking Acts und Maskottchen

Ein eigenes Maskottchen nur am Papier zu besitzen und es im Schreibtisch einzusperren, ist jedoch keine gewinnbringende Strategie!

Wenn Sie es mit Herz, Liebe und Kopf sowie mit einer gesunden Portion Humor lebendig werden lassen und gezielt über Ihre Kommunikations-Kanäle schicken, wird es zu einem bemerkenswerten und sympathischen Marken-Botschafter. Es stiftet Identität nach innen und nach außen.

Messbare Werte in Bezug auf Bekanntheit, Sympathie, Image und die dazugehörigen Umsatz-Erfolge werden erwartungsgemäß mittel- bis längerfristig erzielt. Die Freude am Entwickeln, Inszenieren und Geschichten-Erzählen bereichert jedoch sofort den Arbeitsalltag jedes Marketing-Spezialisten!

 

Die wichtigsten Kriterien bei der Entwicklung und Produktion eines Kostüms für Walking Acts:

Die Inszenierung eines Maskottchens als Walking-Act wie zum Beispiel bei Promotion-Maßnahmen oder Filialeröffnungen erweckt bei Groß und Klein Neugier und Aufmerksamkeit. Die Entwicklung und Produktion eines tragfähigen Kostüms erfordert Wissen und Erfahrung über Materialien sowie über die Anforderungen für die Person „darunter“:

  • Kontakt: Wie kann das Maskottchen beim Act möglichst leicht mit den Menschen interagieren?
  • Beweglichkeit: Welche Bewegungen sind möglich, um den Charakter beim Act möglichst glaubwürdig darzustellen? Bei einer Schnecke kann man auf die eine oder andere dynamische Bewegungsmöglichkeit verzichten. Speedy Gonzales sollte da schon spritziger rüberkommen…
Interspar Ingo
Interspar Ingo
Käpt'n Hugo in Action
Käpt'n Hugo in Action

 

  • Funktionalität: Ventilatoren, Belüftungssysteme, An- und Ausziehen von mehreren Teilen, flexible Passform für verschiedene Figurtypen, etc. sind wichtige Elemente für den Tragekomfort v.a. wenn die Sonne scheint und sich die Person darunter für einige Zeit unter die Menschen mischt.
  • Material: Gewicht und die Langlebigkeit der Konstruktionen, Reinigungsmöglichkeiten innen und außen sind die Top Auswahl-Kriterien für das eingesetzte Material
  • Lagerung: speziell angefertigte Schutz-Cases sichern das Kostüm im Lager.

Wir wissen aus Erfahrung um die Wirkung eines Maskottchens! Fragen Sie gerne unseren „Käptn Hugo“ Reinhard Stachl persönlich! 

Zurück

JETZT ANFRAGEN!

Kontaktieren Sie uns mit Ihrer unverbindlichen Anfrage.
Sie erreichen uns auch telefonisch unter: +43 3332 66626
Es wäre uns eine Freude, Sie beraten zu dürfen.